SKG-WHV Klappmenue
Aktueller Kalender - Atomuhr Deutschland

Maadezufahrt

   

Sportbootfahrer, die nach Rüstersiel möchten, müssen zwischen der Niedersachsenbrücke und der Brücke der Nordwest – Ölleitung auf das Betriebsgebäude der Maadesiel – Schleuse und die Öltanks zuhalten. Hierbei ist auf die beiden Untiefenzeichen mit Osttoppzeichen zu Achten. Boote mit einem Tiefgang bis 1,50 Meter können bis ½ Tide ablaufendes Wasser die Molenköpfe passieren.

Im Vorhafen gibt es 4 Festmacherpfähle. Je 2 nördliche und je 2 südliche, wobei die südlichen Pfähle das tiefere Wasser haben.

Wegen dem Jade Weser Port ist mit zunehmenden Schiffsverkehr nördlich der Niedersachsenbrücke zu rechnen.

Ferner wurde die Mole Nördlich der Einfahrt zurückgebaut. Das Südliche Ende der ehemaligen Mole ist mit einer Kardinaltonne markiert.

 

Link zum aktuellen Deckblatt des Sportbootkartensatzes 3015, Blatt 10 des BSH

 

   
   
Quelle: BSH Karte Die Jade, innerer Teil, M1:35000, Ausg. 2001
   
   
Die nachfolgenden Fotos zeigen den Verlauf des Fahrwassers ca.45 Min vor Niedrigwasser.
Jürgen Eils hat sie uns zur Verfügung gestellt.